Katzenschutznetz

Ein Schutznetz kann das Leben Ihres Lieblings retten und ihm trotzdem eine Leben an der frischen Luft ermöglichen. Das Katzenschutznetz muss jedoch sicher sein und richtig installiert werden.

Beim Schutznetz kaufen darauf achten, dass es leicht und bequem montierbar und bei der Lieferung mit entsprechendem Befestigungsmaterial ausgestattet ist. Das Netz muss aus UV-stabilem, wetterfestem Garnmaterial, z.B. Polypropylen sein, damit es lang haltbar ist.

Die Maschenweite des Schutznetzes sollte gemäß einem Katzenschutznetz Vergleich 3 x 3 cm nicht übersteigen und keinesfalls darf der Kopf eines Kätzchens durchpassen. Trotzdem sollte die Katze mit einem Katzennetz verspannten Balkon nicht allein gelassen werden.

Auch Wohnungskatzen schnuppern gerne einmal frische Luft oder lassen sich die Sonne auf den Pelz scheinen. Steht dafür ein Balkon zur Verfügung, spricht nichts dagegen, dass auch die Katze von diesem profitiert.

Katzennetz für Garten und Balkon

Unerlässlich für das gemeinsame Sonnenbad von Katze und Herrchen auf dem Balkon ist allerdings ein Katzennetz, mit dem dieser gesichert werden kann. Denn die Gefahr, dass die Katze einen Vogel sieht, diesem hinterher jagt und in der Aufregung die Balance auf der Brüstung verliert, ist einfach viel zu groß.

Katzennetz unterschiedlich anbringen

Je nach Balkonart, können Katzennetze auf unterschiedliche Art und Weise angebracht werden. Ist der Balkon überdacht, bietet es sich an, das Netz an dieser Überdachung zu befestigen und rings um die Brüstung zu sichern, damit keine Schlupflöcher entstehen können.

Ist der Balkon nicht überdacht, können spezielle Stützen zum Einsatz kommen, die das Netz spannen und somit nicht durchhängen lassen.

Anbringen ohne zu bohren

Ohne Bohren kann es auch funktionieren, indem man Metallrohre in die Ecken des Balkons stellt, diese an der Brüstung mittels einiger Kabelbinder festzurrt. Auch Teleskopstangen bieten sich hier an. Wie man leicht erkennt, handelt es sich bei der Montage eines Katzennetzes nicht unbedingt um ein einfaches Unterfangen. Auch hier gilt es, kreativ zu sein und sich eine passende individuelle Lösung zu suchen, mit der Mensch und Tier glücklich werden.

Worauf sollten Sie beim Schutznetz kaufen achten?

Jeder Katzenbesitzer weiß, dass Katzen gerne die Natur beobachten und sich dabei manchmal vergessen. Sie greifen nach vorbeifliegenden Insekten oder interessieren sich für das Windrad des Nachbarn. Dabei können sie eventuell aus dem offenen Fenster oder vom Balkon fallen, wenn kein Schutznetz installiert wurde. Ist es nicht möglich, der Katze Freilauf zu gewähren, kann ein Schutznetz am Fenster oder auf dem Balkon das Leben der Katze retten. Das Katzenschutznetz sollte nachstehenden Kriterien entsprechen:

  • Langlebig durch Spezial-Imprägnierung gegen Witterungseinflüsse und UV-Licht.
  • Bissfestigkeit
  • Schadstofffrei
  • Strapazierfähig
  • Maschenweite 3 x 3 cm
  • hohe Belastbarkeit
  • incl. Befestigungsmaterial, wie Haken, Dübel, Befestigungsleine und Montageanleitung

Ist das Slchutznetz nicht speziell imprägniert, kann es innerhalb kurzer Zeit so brüchig werden, dass es Ihrer Katze keinen vollständigen Schutz mehr gewährt und sie bereits bei Anlehnung ans Netz in die Tiefe fällt. Die Maschenweite von 3 x 3 cm ist auch für kleine Katzen geeignet und eine hohe Belastbarkeit brauchen Sie unbedingt, wenn gleichzeitig mehrere Katzen im Netz hängen oder klettern. Die Schadstoff-Freiheit ist obligatorisch.

Welches Katzenschutznetz kaufen?

BOY

Seit über 40 Jahren ergibt der Vergleich für die Firma BOY äußerst strapazierfähige und mit hoher Reißfestigkeit gefertigte Katzenschutznetze . Die extra starke Ausführung mit eingelegtem Edelstahlfaden erreicht eine Reißfestigkeit von ca. 40 kg je Faden. Im Katzenschutznetz Vergleich erreichen herkömmliche Netze meist nur die Hälfte. BOY bietet transparente Katzennetze für den Balkon und großflächige Netze für ganze Katzengehege.

KRAMER

Die Firma KRAMER bietet ein System an, das ohne Bohren auf dem Balkon oder der Terrasse angebracht werden kann. Es wird also nichts beschädigt und es finden keine baulichen Veränderungen statt. Ein Schutznetz kaufen heißt nicht gleich komplizierte Handwerkerarbeiten auszuführen. Die Netze sind spezialimprägniert und in quadratischer Maschenstellung geknotet. Sofort lieferbar sind Netze mit einer Höhe von 1 bis 5 Metern und einer Länge bis zu 50 m. Sondergrößen fertigt KRAMER in jeder Größe für Sie an. Auch die Maschenweite, die Garnstärke und die Farbe (weiß, grün, transparent) ist wählbar. Seit neuestem liefert KRAMER ein edelstahlverstärktes Nylonnetz, bei dem die Nylonfäden um den Edelstahldraht herum geflochten sind. Im Vergleich erbringt dies eine noch höhere Stabilität und Reißfestigkeit, sowie eine Reduzierung der “Drahtschlaufenbildung”, damit sich die Tiere nicht verletzen können. Dieses edelstahlverstärkte Katzenschutznetz kaufen Sie in weiß und olivgrün und in verschiedenen Maschenweiten, Breiten und Höhen.

ProtectaPet© von Katzennetze NRW

Der Leitspruch dieses international führenden Herstellers für Katzengehege, ProtectaPet©, ist die Sicherheit für Ihre Katze. ProtectaPet© hat sich im Katzenschutznetz Vergleich spezialisiert auf eine immer wieder verbesserte Qualität und lassen sich ohne Bohrungen am Balkon anbringen. Die Grundlage ist ein 20 x 20 mm kleines Aluminium Steck System, das nach Ihren Angaben gefertigt wird. Mit diesem System kann das Katzenschutznetz auch die Terrasse absichern oder sogar den ganzen Garten. Beim Katzenschutznetz kaufen gehören Fenster und Türen ebenfalls dazu, sowie das Dachfenster z.B. ein Schutznetz als Raff-Rollo für Dachfenster©. Im Garten ist z.B. ein Katzengehege von ProtectaPet© möglich, das die Firma in einem Bausatz zur Selbstmontage liefert. Jedes Schutznetz ist leicht anzubringen und ohne handwerkliche Kenntnisse möglich.

Trixie Katzenschutznetz

Das Trixie Cat Protect Katzenschutznetz ist sehr strapazierfähig und es wird in drei Farben angeboten, weiß, schwarz und transparent. Die quadratischen Maschen haben die Maße 3 x 3 cm und die Garnstärke bei den weißen und schwarzen Netzen beträgt 1,0 mm, bei transparenten Netzen 0,2 mm. Es ist leicht zu montieren und erfordert keine großen handwerklichen Fähigkeiten. Auf Balkonen mit einem anderen Balkon darüber kann das Katzenschutznetz mit Spannstangen aus Aluminium sicher verspannt werden. Besitzen Sie einen Balkon der nach oben frei ist, kann das Katzenschutznetz mit Mauer- oder
Geländerklemmen einen sicheren Balkon schaffen. Wenn Sie ein Katzenschutznetz kaufen, prüfen Sie zuerst, welche Verspannung Sie brauchen. Geliefert wird das Netz in der bestellten Größe mit Haken, Dübeln und einer Befestigungsleine.

Tipps für die Verwendung von Katzenschutznetzen

Wie Sie das Katzenschutznetz anbringen, hängt vom Balkon und dem gewählten
Montagesystem ab. Achten Sie aber beim Katzenschutznetz kaufen darauf, dass es bis zum äußersten Rand reicht und kein noch so kleiner Spalt entsteht. Denn selbst eine kleine Lücke genügt manchen Katzen, daraus einen “Ausgang” zu machen und sich eventuell darin verheddert. Bei einem Geländer, das unten offen ist, muss das Katzenschutznetz bis nach ganz unten reichen und mit einer Holz- oder Metallleiste beschwert sein. Sollten Sie einen Balkon haben, der nach oben frei ist, können Sie ein zweites Katzenschutznetz kaufen und über dem Balkon anbringen.

Bei der Auswahl und im Katzenschutznetz Vergleich achten Sie bitte auf die richtige Netzstärke und wenn Ihre Katze gerne klettert, muss das Material reissfest und ganz stramm gespannt sein. Nagt ihre Katze gerne, sollten Sie ein Katzenschutznetz kaufen, das einen eingearbeitetem Draht hat. Falls Sie ein transparentes Katzenschutznetze kaufen müssen Sie wissen, dass im Katzenschutznetz Vergleich die transparenten Netze leichter durchzubeißen sind, als die farbigen Netze. Außerdem hat ein Katzenschutznetz Vergleich ergeben, dass schwarze Netze nicht so auffallen, wie die weißen Netze.

Fazit

Wenn Sie ein Katzenschutznetz kaufen achten Sie unbedingt darauf, dass es witterungs- und UV-beständig ist, denn sonst haben Sie und Ihre Katze nicht viel Freude an Ihrem Schutznetz. Und im Katzenschutznetz Vergleich ist es wichtig, auf die Stärke und Herstellung des Materials besonders zu achten.

Ähnliche Artikel
Eine Katze kann gut und gerne 20 Jahre alt werden. Dies ist eine lange Zeit,
Schafft man sich im höheren Alter ein Tier an – und hier spielt es keine
Die Bombay-Katze entstand durch eine Kreuzung von Burmesen mit American Shorthair, die ein schwarzes Fell