Katzen-Heizungsliege

Katzen lieben warme, kuschelige und gemütliche Plätze. Dort können sie den ganzen Tag liegen und sich ausruhen und entspannen. Am besten ist es, wenn der Platz noch von Sonne beleuchtet wird.

Heizkörperliegen lassen sich zumeist ohne Montage an den Heizkörper anbringen. Auf diese Weise kann die Katze gerade im Winter von der abstrahlenden Wärme, welche die Liege wohl temperiert, profitieren. Plüschmulden zur Wandmontage werden in den meisten Fällen weniger zum Schlafen benutzt, als vielmehr als Aussichtspunkte, von denen sich in aller Ruhe und bequem das bunte Treiben im Zimmer beobachten lässt.

Worauf sollten Sie achten, wenn Sie eine Katzen-Heizungsliege kaufen möchten?

Soll es eine Hängematte, ein Tunnel oder ein Körbchen sein?

Bevor Sie eine Heizungsliege kaufen, sollten Sie mal beobachten, auf welchen Plätzen Ihre Katze gerne liegt. Versteckt sie sich beim Kratzbaum lieber in der Hütte oder liegt sie auf einer Hängematte? Schläft sie gerne auf einem Kissen oder lieber im Körbchen? Sie sollten die Katzen-Heizungsliege in jedem Fall in einem ähnlichen Stil wählen.

  • Farbe
  • Preis

Welche Farbe darf es sein?

Die Farbe der Heizungsliege spielt insofern eine Rolle, wenn Sie möchten, dass die Liege zu Ihrer Einrichtung passt. Denn nichts sieht schrecklicher aus, als ein nicht zur Einrichtung passender Gegenstand. Auch hier bietet der Markt eine vielfache Auswahl. Überdies können Sie auch schauen, dass die Katzen-Heizungsliege ans Fell Ihrer Katze angepasst ist. Das empfiehlt sich bezüglich der Sichtbarkeit von Katzenhaaren. Der Vergleich zeigt, dass Katzenbesitzer oftmals großen Wert auf Sauber- und Ordentlichkeit legen. Wenn Sie eine Katzen-Heizungsliege wählen, die einen ähnlichen Farbton wie das Fell Ihrer Katze hat, sind Katzenhaare nicht so leicht sichtbar und Sie müssen die Liege nicht ständig absaugen.

Nicht immer nur den Preis als Auswahlkriterium nehmen

Wenn Sie eine Katzen-Heizungsliege kaufen möchten, sollten Sie nicht nur den Preis als Auswahlkriterium nehmen. Denn teure Liegen müssen nicht immer die Besten sein, wie der Vergleich ergibt. Auch günstige Marken können qualitativ durchaus hochwertig sein.

Empfehlenswert ist es, seinem Haustier mehrere Alternativen zu bieten, denn jede Katze entscheidet am liebsten selbst, wo sie schlafen möchte. Nicht selten fällt die Wahl dabei allerdings auch auf eine Sofaecke oder einen Sessel, der als Lieblingsplatz erkoren wurde. Solange dieses keine Störung für das Herrchen bedeutet, sollte man den Katzen diese eigene Wahl zugestehen.

Hersteller und Marken

Trixie Katzen-Heizungsliege

Trixie ist ein überaus guter Hersteller für eine Katzen-Heizungsliege, welcher beim Vergleich sehr positiv abgeschnitten hat. Die Hängematte lässt sich einfach an der Heizung befestigen, sodass Ihre Katze die Wärme der Heizung in vollen Zügen genießen kann. Außerdem ist die Hängematte total gemütlich, weil sie sich dem Körper des Tieres anpasst. Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass Ersatzbezüge erhältlich sind. Für den Fall, dass Sie den Bezug der Hängematte waschen möchten, muss Ihre Katze nicht auf ein ihre geliebte Hängematte verzichten. Der Vergleich zeigt, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis gut ist.

Kerbl Katzen-Heizungsliege

Der Hersteller Kerbl überzeugt mit einer etwas anderen Konstruktion der Katzen-Heizungsliege. Sie hat im Vergleich ebenfalls gut abgeschnitten. Diejenigen, die die Hängematte auch etwas anders nutzen wollen, sollten von Kerbl eine Katzen-Heizungsliege kaufen. Diese Hängematte lässt sich nicht nur an der Heizung befestigen, sondern auch an der Wand. Überdies dient sie zur Erweiterung von Kratzbäumen. Denn falls sich nämlich herausstellt, dass Ihre Katze doch nicht so gerne an der warmen Heizung liegt, war der Kauf keinesfalls umsonst. Eine Katzen-Heizungsliege kaufen gestaltet sich oftmals als schwierig, weil der Markt eine große Bandbreite an Angeboten bietet. Deshalb sollten Sie sich vorher überlegen, wie und wo Sie die Hängematte befestigen können. Denn an einem Nachtspeicherofen lässt sich eine derartige Liege beispielsweise nicht befestigen.

Deuba Katzen-Heizungsliege

Eine etwas andere Konstruktion hat der Hersteller Deuba auf den Markt gebracht. Hierbei kann die Katzen-Heizungsliege an der Heizung angebracht werden oder aber auch mit Saugnäpfen an glatten Wänden oder Glasscheiben. Denn falls ihre Katze die Wärme doch nicht so sehr liebt, war der Kauf nicht umsonst. Der Vergleich hat gezeigt, dass sich derartige Hängematten ebenfalls an großer Beliebtheit erfreuen. Ein weiterer Vorteil dieser Katzen-Heizungsliege liegt darin, dass der Bezug waschbar ist. Somit bleibt die Matte immer sauber und hygienisch, was ebenfalls ein Kriterium sein kann, wenn man eine Katzen-Heizungsliege kaufen möchte.

Produkt- und Verwendungsarten

Wenn Sie eine Katzen-Heizungsliege kaufen möchten, sollten Sie in jedem Fall erstmal darauf achten, ob Ihre Katze derartige Liegen überhaupt benutzen möchte. Denn wenn sie keine Wärme mag und lieber auf einem festen Untergrund liegt, wird sie keine Katzen-Heizungsliege mögen, die weich und flauschig ist und sich ihrem Körper anpasst.

Der Vergleich zeigt, welche Hängematten gut abgeschnitten haben. Grundsätzlich lässt sich an keiner der Hängematten etwas aussetzen, allerdings ist die Befestigung hierbei das maßgebende Kriterium. Viele Kunden sympathisieren eher mit einer Katzen-Heizungsliege, die sich nicht nur an Heizkörpern, sondern beispielsweise auch an Wänden befestigen lässt oder dazu dient, den Kratzbaum zu erweitern. Dies ist gerade wichtig für diejenigen, deren Wohnung über Nachtspeicheröfen verfügt. Wenn Sie eine Katzen-Heizungsliege kaufen möchten, sollten Sie bedenken, wie oft sie den Bezug wechseln oder waschen möchten. Wenn Sie dies öfter tun, sollten Sie etwas mehr Geld investieren und eine Katzen-Heizungsliege mit einem hochwertigeren Bezug kaufen.

Fazit

Abschließend ist zu sagen, dass der Vergleich ergeben hat, dass nicht alle Hängematten teuer sind. Die meisten Hängematten sind eher günstig zu erwerben, was natürlich bei den Katzenbesitzern ein absoluter Pluspunkt ist. Eine
Katzen-Heizungsliege kaufen lohnt sich in jedem Fall, wenn der kleine Stubentiger Wärme liebt und es gerne kuschelig hat. Von daher sollte man gegebenenfalls überlegen, anstatt eines Körbchens eher eine derartige Katzen-Heizungsliege anzuschaffen.

Ähnliche Artikel
Eine Katze kann gut und gerne 20 Jahre alt werden. Dies ist eine lange Zeit,
Schafft man sich im höheren Alter ein Tier an – und hier spielt es keine
Die Bombay-Katze entstand durch eine Kreuzung von Burmesen mit American Shorthair, die ein schwarzes Fell