Startseite » Hunde » Irish Soft Coated Wheaten Terrier

Irish Soft Coated Wheaten Terrier

Irish Soft Coated Wheaten Terrier (engl. soft coated, weichhaarig; wheaten, Weizen-), sind die Weizenfarbenen Vettern des Kerry Blue Terrier und stammen wie diese aus Irland. Die mögliche Rassegeschichte wurde nur mündlich von wandernden Scholaren oder innerhalb der Besitzer weitergegeben.

Sie waren die Hunde der Farmer, für die sie das Vieh hüteten, Raubwild jagten, das Anwesen bewachten und gelegentlich gegen Plünderer und Diebe verteidigen mussten. Für solche Zwecke benötigte man kräftige, intelligente, mutige und bewegliche Terrier. Diese Eigenschaften haben sie sich bewahrt und außerdem sind sie auch ausgezeichnete Familien-und Kinderhunde. Wenn sie in der Stadt gehalten werden, brauchen sie genügend Auslauf auf Spaziergängen, sind aber sehr angenehm im Haus, weil sie nicht unnötig kläffen und nicht haaren.

Rassenmerkmale: Kopf nicht übertrieben lang, flacher Oberkopf, starker Fang. Augen klein bis mittelgroß und dunkelbraun. Ohren hoch angesetzt, seitlich des Kopfes nach vorn fallend getragen. Scheren- oder Zangengebiss. Nase schwarz. Gerade Vorderläufe, kräftig bemuskelte und gut gewinkelte Hinterhand mit tiefen Sprunggelenken. Haare: seidenweich und ohne Unterwolle; gewellt, aber nicht gelockt und auch nicht wollig. Widerristhöhe: 46-49 cm. Farbe: weizenfarben.