Startseite » Hunde » Australian Silky Terrier

Australian Silky Terrier

ALLGEMEINES ERSCHEINUNGSBILD : Ein kompakter, mäßig niedrigstehender Hund von mittlerer Länge mit fein strukturiertem Gebäude, doch mit genügend Substanz, um die Fähigkeit, im Haus unerwünschte Nager jagen und töten zu können, erkennen zu lassen.
Er sollte die charakteristischen Merkmale eines Terriers zeigen und eifrige Wachsamkeit, Lebhaftigkeit, Gesundheit und Leistungsfähigkeit verkörpern.
Das gescheitelte, glatte, seidige Haar vermittelt ein gepflegtes Erscheinungsbild.
KOPF UND SCHÄDEL : Mäßig lang, wobei die Entfernung zwischen der Nasenspitze und dem Stirnabsatz etwas kürzer ist als diejenige vom Stirnabsatz zum Hinterhauptbein.
Der Kopf muß, wie es für einen Terrier charakteristisch ist, kräftig sein; er ist mäßig breit zwischen den Ohren. Der Schädel ist flach, ohne zwischen den Augen ausgefüllt zu sein, und ist bedeckt von einem feinen seidigen Haarschopf, der nicht über die Augen fallen darf (lang herabfallendes Haar am Vorgesicht oder an den Wangen ist sehr zu bemängeln).
Die Nase ist schwarz.

GRÖSSE :
Widerristhöhe ca. 23 cm (ca. 9 inches), bei Hündinnen etwas weniger.
Gewicht : erwünscht sind 3,5 bis 4,5 kg (ca. 8 bis 10 lbs).

Quelle: FCI-Standard Nr.236 / 27.10.1995 / D (Fragment)