Startseite » Hunde » Sloughi

Sloughi

Kurzer geschichtlicher Abriss: Der Sloughi ist seit Jahrhunderten in Nordafrika heimisch. ln Marokko, für den Standard verantwortliches Land, ist er zur Zeit in größerer Zahl vorhanden. Er kommt nur kurzhaarig vor.

Allgemeines Erscheinungsbild: Durch sein Aussehen, die Feinheit seiner Gewebe und die Trockenheit seiner Muskulatur ist seine Gesamterscheinung die eines sehr rassigen und eleganten Hundes.

Wichtige Proportionen: Bei einem Rüden von der Idealgröße von 70 cm sollte die scapulo-ischiale Körperlänge 67 – 68 cm betragen. Bei einer Hündin von der Idealgröße von 65 cm sollte die scapulo-ischiale Körperlänge 62 – 63 cm betragen. Die scapulo-ischiale Körperlänge verhält sich zur Widerristhöhe wie 9,6 zu 10 (0,96). Die Tiefe der Brust verhält sich zur Widerristhöhe wie 4 zu 10 (0,4). Die Fanglänge verhält sich zur Gesamtlänge des Kopfes wie 1 zu 2 (0,5)

Verhalten/Charakter (Wesen): Obgleich edel und stolz hängt er sehr an seinem Herrn und verteidigt ihn bei Veranlassung. Mit dem Instinkt des Jägers ausgestattet und zu ausdauernder Anstrengung fähig, schätzt er gleichwohl die bequeme Behaglichkeit eines Heims.

Haarkleid:
Haar: Sehr kurz, dicht und fein.
Farbe: Alle Tonschattierungen von hell-sandfarben bis zu rotsandfarben; mit oder ohne schwarze Maske, mit oder ohne schwarzen Mantel, mit oder ohne schwarze Stromung, mit oder ohne schwarze Wolkung.

Größe: Widerristhöhe für Rüden: 66-72 cm, für Hündinnen 61 – 68 cm.

Quelle: FCl – Standard Nr. 1881/27.04.1998/ D (Fragment)