Hundeportrait: Bobtail

Bobtail – eine Hunderasse, die durch ihr ruhiges Gemüt den idealen Familienhund darstellt. Äußerlich vor allem bei Kindern als Wuschelbär bekannt.

Bobtail – Charakter und Aussehen

Seine Bewegungen sind geschmeidig, mitunter auch etwas schaukelnd. Das Haarkleid ist lang, zottelig und rau. Die Pflege des Felles ist aufwendig, ansonsten kann es schnell verfilzen. Der Bobtail gehört zu den Hütehunden. Er kann bis 65 cm hoch werden. Sein Gewicht liegt zwischen 30 und 35 kg. Der Körper ist kräftig gebaut.

Haltung und Pflege

Der Bobtail ist ein sehr ruhiger Hund. Seinem Besitzer gegenüber ist er sehr gehorsam, treu und anhänglich. Diese Rasse benötigt viel Platz. Für seine Haltung ist ein Haus mit Garten ideal. Regelmäßig braucht er viel Auslauf und Bewegung. Kinder liebt er sehr. Im Umgang mit ihnen lässt er sich nicht so schnell aus der Ruhe bringen. Der Bobtail ist als Familienhund sehr beliebt.

Ähnliche Artikel
Der Curly ist ein intelligenter, temperamentvoller Hund, der eine relativ lange Jugendphase hat. Erst mit
Im Normalfall richten Hunde keinen großen Schaden an. Dennoch wird dazu geraten, eine Hunde-Haftpflichtversicherung abzuschließen.
Der Leonberger besticht mit seiner imposanten Erscheinung. Vertreter dieser Rasse werden bis 80 cm groß