Hundportrait: Schnauzer

Bei dieser Hunderasse wird in verschiedene Größen unterschieden, wie Riesenschnauzer, Mittelschnauzer und Zwergschnauzer. Die Tiere können eine Größe zwischen 30 und 70 cm erreichen und ein Gewicht je Größe zwischen 5 und 35 kg.

Merkmale des Schnauzer

Das Haarkleid ist rau, mittellang und liegt eng am Körper an. Es schützt die Hunde vor allen Witterungseinflüssen. Die typischen Fellfarben der Schnauzer sind Schwarz, und Pfeffer und Salz.

Der Schnauzer hat viele positive Eigenschaften. Er ist wachsam, mutig und stolz, aber auch gutmütig und verspielt.

Haltung und Pflege

Die Rasse der Schnauzer zählen zu den beliebtesten Familienhunden. Eine Haltung in der Wohnung kann mitunter zu Problemen führen, denn die Hunde sind sehr lebhaft.

Ein Haus und Garten sind für die Haltung ideal. Regelmäßig benötigen die Schnauzer viel Bewegung und Auslauf, so dass sie richtig toben können. Mit Kindern kommen sie sehr gut zurecht. In ihrer Nähe können die Schnauzer ihr Leben richtig genießen. Aufgrund ihrer Wachsamkeit wird diese Rasse auch gern als Wachhund eingesetzt.

Ähnliche Artikel
Der Curly ist ein intelligenter, temperamentvoller Hund, der eine relativ lange Jugendphase hat. Erst mit
Im Normalfall richten Hunde keinen großen Schaden an. Dennoch wird dazu geraten, eine Hunde-Haftpflichtversicherung abzuschließen.
Der Leonberger besticht mit seiner imposanten Erscheinung. Vertreter dieser Rasse werden bis 80 cm groß